Erdmännchen-Serenade

Ein Erdmännchen steht Schmiere und späht nach hungrigem Getiere im Tierpark Hellabrunn in München - © Andy Ilmberger

Ein Erdmännchen steht Schmiere und späht nach hungrigem Getiere im Tierpark Hellabrunn in München – © Andy Ilmberger

Erdmännchen-Serenade

Im dunklen Tunnel tief unter Tage regt sich Leben,
dort lassen Erdmännchen emsig die Wüste beben,
graben sich Stollen für Stollen durch den heißen Sand,
zum Schutze vor der Wildnis und vor Sonnenbrand.

Ein mutiger Erdmann steht derweil am Gipfel Schmiere,
schaut aus nach blutrünstigem und hungrigem Getiere,
spitzt nach links und recht, nach oben und geradeaus,
denn Löwen sehen Erdmännchen als Gaumenschmaus.

Und falls Leo in der Savanne mal lässig um die Ecke biegt,
ihn der Erdmann bald erspäht und wie ein Köter quiekt ,
flink sich jedes Erdmännchen in den Unterschlupf abrollt,
so das Leo weiter hungrig stapfend durch die Wüste grollt!

Als Wächter der Wüste benennt man Erdmännchen gerne,
behüten sich einander mit scharfem Blick in weite Ferne,
auf dass Erdmännchen nie in einem gierig Schlund verrecken
und gefräßige Feinde nur Staubwolken und Sand entdecken.

© Andy Ilmberger

Weiterführende Links:

Was Sie schon immer über Erdmännchen wissen wollten, aber bisher nie zu fragen wagten!

Kleiner Geschichtsabriss zum Tierpark Hellabrunn in München

Silvester-Serenade

Feuerwerk in München (© Matthias Ott)

Die Silvester-Serenade

.

Jahresende, Silvester – das Fondue ist gegessen und der Sekt bereits verteilt,

Freunde schenken Glücksbringer, während der Uhrzeiger Richtung Zwölfe eilt.

Philosophierend spielt man in der Hand mit dem künstlichen Vierblatt-Klee,

lässt das gerade zu Ende gehende Jahr Revue passieren, zieht sein Resümee.

.

Was war prächtig und toll in jüngster Vergangenheit, was war zum kotzen,

so mancher sich nachdenklich in ein Eck verzieht, während andere protzen.

Gesundheit angeschlagen, Arbeit verloren – war’s ein Jahr zum verfluchen?

Dann doch sein Glück gefunden, mit dem man es von nun an will versuchen?

.

Traurig gedenkt man der Toten, die das Schicksal zu früh hat uns genommen,

wie das Leben mit allen Menschen Achterbahn fährt, selbst mit den Frommen.

Rasch noch gute Vorsätze geschmiedet – wohl wissend, sie werden kaum wahr,

jetzt aber schnell raus zum großen Feuerwerk und angestoßen – Prosit Neujahr!

.

© Andy Ilmberger

Weihnachts-Serenade

Eissäulenpalast Xmas - © Andy Ilmberger

Eissäulenpalast Xmas – © Andy Ilmberger

Wortgeflecht.de und Münchenblen.de wünscht allen Freunden, Bekannten, Verwandten, Leseratten, Engel, Weihnachts-Elfen und Kobolden sowie allen sonstigen zufälligen Besuchern wunderschöne Weihnachten, lecker Glühwein oder Punschbis zum Abwinken, eine fette Weihnachtsgans vom Feinsten, spannende Geschenke ohne Umtauschzwang und ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr 2014! Und zu guter Letzt noch ein kleines Gedicht – die Weihnachts-Serenade.

 

Weihnachts-Serenade

Im Briefkasten bleiben Mahnungen und Rechnungen aus,

Schnee auf der Straße schürt Romantik und keinerlei Graus,

blinkende Lichter und Weihnachtskitsch wärmen die Herzen,

jeder freut sich auf zu Haus, den Punsch und Christbaumkerzen.

.

Der Taxifahrer lässt einen die Straße passieren und grüßt dazu,

sogar der Busfahrer wartet, haut nicht vor der Nase die Türen zu.

Vergessen bald all der Einkaufsfrust und was bislang hat g’stresst,

verdampft im Glühweinduft – habt alle ein frohes Weihnachtsfest!

Andy Ilmberger ;-)

Glühwein-Serenade

So muss ein leckerer Punsch oder Glühwein aussehen - mit frischen Früchten und Gewürzen!In diesen Tagen gehört es wieder zum Pflichtprogramm: weihnachtliche Großstadt-Atmosphäre in der ach so staaden Zeit schnuppern Christkindlmarkt in München am Marienplatz. Doch wie üblich geistern stets viel zu viele der verwirrten Einkaufswütigen planlos um die ganzen Glühwein- und Weihnachtsschmuck-Standerl herum. Dazu kommen noch ganze Invasionen aus Asien, USA und dem Mittleren Osten, die alle den Good Old German Christkindlmarkt sehen und schmecken möchten. Es ist also wie jedes Jahr: kalt dunkel, eng – vor allem dieses Herumgeschubse allerorts gleicht schon einem echten Nerventest. Und doch oder sogar gerade deswegen ist es eben doch irgendwie nett, hat man erst einmal sein Haferl Glühwein in der Hand. Dieser Umstand inspirierte  Wortgeflecht.de zu folgendem Gedichtlein, nämlich die…

 

Glühwein-Serenade

Heisa, jubilier, endlich hama wieder die staade Zeit,

nur in der Innenstadt tummeln se leider vui z’vui Leit.

Hoit’n entgegen dem Trend nix vom Online-Shopping,

macha’n liaba in da City Extreme-Laden-Hopping. Continue reading

Liebesschloss-Serenade

Wenn Liebe rostet - Liebesschlösser an der Thalkirchner Brücke im Münchner Süden am Tierpark Hellabrunn. © Andy Ilmberger

Wenn Liebe rostet – Liebesschlösser an der Thalkirchner Brücke im Münchner Süden am Tierpark Hellabrunn. © Andy Ilmberger

Die Liebesschloss-Serenade

 

All meine tiefen Gefühle voller Leidenschaft ich goss

hier in dieses Eisen und formte uns ein Liebesschloss.

„Auf ewig Dein“ ich noch emsig in das Schloss gravierte,

schließlich mit unseren Namen ich das Metall verzierte.

 

Schmiedete zudem `nen Schlüssel samt schlüssig Bart,

verschloss damit unser Liebesschloss sorgsam und zart,

hier an unsere romantische Brücke die uns so gefällt,

um aller Welt zu beweisen, dass unsere Liebe ewig hält. Continue reading

Kürbisse an Halloween oder Die schaurige Legende von Jack O’Lantern

Was hat der Kürbis mit Halloween zu tun? Steckt Jack O'Lantern dahinter? © Andy Ilmberger

Was hat der Kürbis mit Halloween zu tun? Steckt Jack O’Lantern dahinter? © Andy Ilmberger

Halloween ist die Zeit der Geister, Toten und Untoten… und der Kürbisse! Doch woher kommt es, dass alle Welt zu Halloween plötzlich Kürbisse aushöhlt um sie dann in gruselige leuchtende Fratzen zu verwandeln? Nun, das Schnitzen von Kürbissen geht auf eine alte, irische Legende zurück.

Demnach gelang es einst einem gewieften, diebischen Trunkenbold namens Jack the Smith, den Teufel zu überlisten, als dieser am Tag vor Allerheiligen kam, um Jacks Seele zu holen. Der Bandit erbot sich einen letzten Drink auf Kosten des Satans. Als der Herrscher der Unterwelt  die Zeche nicht bezahlen konnte, überredete ihn Jack, sich in eine Münze zu verwandeln. Doch anstatt mit dieser Münze die Rechnung zu begleichen, steckte Jack sie in seine Tasche, in der sich auch ein Kruzifix befand. Der Teufel – durch das Kreuz verhindert, sich zurück zu verwandeln – sah sich gezwungen, sich auf einen Handel mit dem Halunken einzulassen und verschonte ihn daher für die nächsten zehn Jahre. Continue reading

Halloween – Die Geschichte zur Nacht der Toten

Dieser etwas abgemagerte Herr genießt an Halloween vermutlich eher Saures als Süßes... © Andy Ilmberger

Dieser etwas abgemagerte Herr genießt an Halloween vermutlich eher Saures als Süßes… © Andy Ilmberger

Süßes oder Saures!” Diese Drohung wird man in der Nacht vom 31. Oktober zum 01. November des Öfteren hören – denn es ist schaurig schönes Halloween! Wieder mal eine kommerzielle Unsitte, die aus den USA zu uns herüber schwappte ? Nein, im Gegenteil! Schenkt man den Mythologien Glauben, basiert Halloween auf einem heidnischen Fest der Kelten namens Samhain. In dieser Nacht soll es den Geistern aus dem Reich der Toten möglich gewesen sein, Kontakt mit den Lebenden aufzunehmen. Continue reading

Zimmer mit teuflisch schöner Aussicht

Höher wohnen!

Perfekt ausgestattetes 1-Zimmer-Appartement in München zu vermieten

Sie suchen eine schicke Wohnung nahe am Zentrum von München? Vielleicht wäre dieses Angebot ja etwas für Sie: Ein sehr zentral gelegenes schickes 1-Zimmer-Appartement im Herzen Münchens über das Makler-Unternehmen “Höllisch schön Hausen” zur Miete.

Die mit einer exklusiven Nasszelle ausgestattete Wohnung mit Penthouse-Ambiente in ruhigster Lage liegt verkehrsgünstig am S-Bahnhof an der Hackerbrücke Continue reading